Lacrosse

10.03.2018

Auftaktsieg der Herren gegen Aachen

Am Samstag, den 10.3.18, begann die Rückrunde der Frankfurter mit dem Spiel gegen Aachen. Am Anfang der Saison wurden auf dem Mannschafts-Melde-Portal, genannt League Master, nicht alle Spieler regelkonform eingetragen. Daraufhin hatte der Lacrosse-Verband DLAXV beschlossen, dass alle Spiele, in denen die falsch gemeldeten Spieler mitgespielt hatten, geändert und als 0:10-Niederlage für Frankfurt gewertet werden.
Für die Frankfurter heißt das: sie müssen alle Spiele gewinnen, um in die Playoffs einzuziehen. Am Samstag sollte die Siegesserie Zuhause gegen Aachen starten.
Pünktlich um 13:00 Uhr pfiffen die Referees aus Mainz das Spiel an. Das erste Viertel war sehr umkämpft. Die Frankfurter trafen das Tor zuerst, Aachen glich aber sofort nach einem Fastbreak-Faceoff wieder aus. Das Spiel blieb spannend. Beide Mannschaften trafen noch zwei Mal das Netz der Gegner und zum Ende des ersten Viertels stand es 3:3.
Das zweite Viertel begann ähnlich wie das vorherige: Aachen dominierte die Faceoffs, konnte aber nicht zum Abschluss kommen. Die Frankfurter waren endlich im Spiel angekommen und dominierten das zweite Viertel durch schönes Passspiel und effektive Abschlüsse. Durch einige Einzelaktionen, bei denen die Frankfurter Defense hilflos aussah, trafen die Aachner das Tor. Zur Halbzeit stand es 8:5 für die Frankfurter.
Das berüchtigte dritte Viertel begann und war wohl eines der schlechtesten seit langem. Viele Strafzeiten der Defensive, aber auch unnötige Turnovers der Offensive. Nur allein der guten Man-Down Defense und unserem Face-Off Spezialisten Valentin ist es zu verdanken, dass Frankfurt die Führung halten konnte. So trafen die Frankfurter nicht ein Mal das Tor im dritten Viertel, während Aachen den Abstand auf nur ein Tor verkürzte.
Aufgrund von Erschöpfung und wenigen Wechselspielern war Aachen im letzten Viertel geschwächt. Faceoff Spezialist Valentin dominierte den Faceoff und die Offensive begann wieder zu klicken. Durch einige schöne Einzelaktionen konnte der Vorsprung der Frankfurter wieder ausgebaut werden und das Spiel mit einem am Ende doch relativ klaren 12:8 gewonnen werden.
Der MVP des Spieles ist Valentin Reuter, aka der Kugelblitz, aufgrund seiner überzeugenden Performance am Faceoff.

Lacrosse
16.04.2020

Box Lacrosse im KiKA

Während des Box-Lacrosse Trainings im Winterhalbjahr war der KIKA einen Tag bei uns und hat gefilmt. Daraus ist ein Beitrag der Serie die Sportmacher entstanden.

Allgemein
17.03.2020

Abteilungsversammlungen abgesagt

Wegen des aktuellen Versammlungsverbots werden die Abteilungsversammlungen von Hockey, Rugby und Lacrosse nicht stattfinden.

Club
08.10.2019

Abstimmen für Frankfurts Mannschaft des Jahres

Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres 2019 der Stadt Frankfurt ist der SC80 gleich zweifach vertreten. Aufgrund ihrer herausragenden Erfolge in allen Altersklassen wurde unsere gesamte Rugby-Abteilung für die Kategorie nominiert. Gleiches gilt für unsere Lacrosse-Abteilung, die bei den Herren und im JuniorInnen-Bereich erfolgreich war. Hier geht es zur Abstimmung: https://www.sportlerehrung-frankfurt.de/sportgala/voting-2019/

Der SC Frankfurt 1880 ist ein Sportverein im Herzen Frankfurts. Wir bieten unter anderem die Sportarten Rugby, Hockey, Tennis und Lacrosse an.