Lacrosse

19.11.2018

Lacrosse Damen bisher ungeschlagen in der Hinrunde

Drei Spiele haben die Lacrosse-Damen seit Start der Herbstsaison im Oktober bestritten – gegen Münster, Mainz und Düsseldorf. Bisher konnten die Damen vom SC80 ungeschlagen vom Feld gehen.

Am Sonntag, den 14. Oktober gab es endlich den langersehnten Saisonauftakt für die Frankfurter Damen! Das angesetzte Spiel gegen Aachen Lacrosse im September war leider wegen fehlender Schiedsrichter verschoben worden und so mussten die Damen bis Mitte Oktober warten, um endlich ihre Saisonziele in Angriff nehmen zu können. Direkt ging es somit gegen den wichtigsten Gegner in dieser Saison, die Damen aus Münster, die im letzten Jahr knapp vor Frankfurt auf dem zweiten Tabellenplatz landeten und zu den Playoffs fuhren. In der vergangenen Saison ging die letzte Begegnung knapp für Münster aus, daher war es klar, dass es ein herausforderndes Spiel werden würde. Die Nervosität merkte man den Frankfurterinnen zu Beginn auf dem Spielfeld an, weswegen es nach dem ersten Quarter 2:3 für Münster stand.
Ein kurzer Pep-Talk von Coach Maiah brachte das nötige Selbstbewusstsein und die fehlende Konzentration wieder zurück. Durch schöne Teamaktionen konnte Frankfurt mit einem 6:3 in die Halbzeitpause gehen.
Im Laufe der letzten zwei Quarter schaffte es Münster auch noch, sich das ein oder andere Mal durch die Defense zu schlingern und durch schnelle kurze Feeds Tore zu erzielen, jedoch gelang es Frankfurt weiterhin zu kontern und das Spiel mit einem 12:8 für sich zu entscheiden! Besonders schön war, dass die Frankfurter Damen viele Male den Draw gewinnen und so den Ball sicher in den Angriff tragen konnten. Dort spielten sie als Team zusammen und brachten viele verschiedene Torschützinnen aufs Tableau. In der Verteidigung ließen die Damen vom SC80 die stärksten Münsteranerinnen immer gut gedeckt und konnten so einige Tore verhindern.

Am 20. Oktober schließlich ging es ins Rhein-Main-Derby gegen die Mainzerinnen auf heimischem Rasen. Ziel war es natürlich, an den Auftaktsieg der vorigen Woche anzuknüpfen. Es sah bei Weitem nicht so schön aus wie beim Spiel gegen Münster, mit einigen schlechten Entscheidungen und Fehlpässen – trotz allem ging es mit einem deutlichen 8:1 für Frankfurt in die Halbzeitpause. Das 3. Quarter war mit Abstand das Schwächste. Mainz schaffte es um Eins zu erhöhen, während kein weiteres Tor an Frankfurt ging. Im letzten Quarter konnten dann noch mal einige Reserven mobilisiert werden, wodurch das Spiel mit einem 11:3 für Frankfurt beendet werden konnte.
Beim abendlichen Teamevent wurde der Sieg dann noch jedoch gebührend gefeiert!

Auch das dritte Saisonspiel, am 3. November in Düsseldorf, sollte ein Erfolg werden. Düsseldorf hatte leider mit einem stark dezimierten Kader zu kämpfen, weshalb statt der gewohnten 10 gegen 10 bereits ein 9 gegen 9 vorab vereinbart war. Am Tag des Spiels jedoch hatte Düsseldorf einen weiteren Verlust zu beklagen, wodurch schließlich mit einem 9 gegen 8 und einer entsprechend angepassten Abseitsregel gespielt wurde. Düsseldorf schlug sich trotz dieser schlechten Voraussetzungen sehr gut und konnte Frankfurt direkt zu Beginn mit direkten Toren überraschen. Nach diesen ersten turbulenten Minuten konnten die Frankfurterinnen sich sortieren und allmählich in ihren Spielfluss finden. Die folgenden drei Quarter konnten sie dann deutlich dominieren. Das Scorebord zeigte am Ende ein klares 18:3 für Frankfurt. Ein schöner Erfolg waren vor allem die zahlreichen Assists und Teamtore.

Nächste Woche stehen für die Damen die finalen Spiele der Herbstsaison an. Am Samstag, den 24.11. fahren sie nach Köln und empfangen am 25.11. Aachen auf heimischem Rasen. Wir sind gespannt, ob die neuen roten Haarschleifen auch bei den anstehenden Spielen Glück bringen werden…

Über lautstarke Unterstützung am Feld – Sonntag, 12 Uhr – freuen wir uns sehr!

Lacrosse
16.04.2020

Box Lacrosse im KiKA

Während des Box-Lacrosse Trainings im Winterhalbjahr war der KIKA einen Tag bei uns und hat gefilmt. Daraus ist ein Beitrag der Serie die Sportmacher entstanden.

Allgemein
17.03.2020

Abteilungsversammlungen abgesagt

Wegen des aktuellen Versammlungsverbots werden die Abteilungsversammlungen von Hockey, Rugby und Lacrosse nicht stattfinden.

Club
08.10.2019

Abstimmen für Frankfurts Mannschaft des Jahres

Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres 2019 der Stadt Frankfurt ist der SC80 gleich zweifach vertreten. Aufgrund ihrer herausragenden Erfolge in allen Altersklassen wurde unsere gesamte Rugby-Abteilung für die Kategorie nominiert. Gleiches gilt für unsere Lacrosse-Abteilung, die bei den Herren und im JuniorInnen-Bereich erfolgreich war. Hier geht es zur Abstimmung: https://www.sportlerehrung-frankfurt.de/sportgala/voting-2019/

Der SC Frankfurt 1880 ist ein Sportverein im Herzen Frankfurts. Wir bieten unter anderem die Sportarten Rugby, Hockey, Tennis und Lacrosse an.