Hockey

16.12.2018

Herren holen 3 Punkte gegen Stuttgart

In einem spannenden Spiel gewann der SC Frankfurt 1880 in der Staffel Süd der hockeyliga denkbar knapp gegen die weiter punktlosen Stuttgarter Kickers mit 4:3. Über 60 Minuten sahen die Zuschauer in Frankfurt eine weitestgehend ausgeglichene Partie, die letztlich durch die Strafecken-Ausbeute des SC80 entschieden wurde. Durch den Erfolg beträgt der Frankfurter Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht aus Stuttgart nun bereits fünf Punkte.

Von Beginn an entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe zwischen dem SC80 und den Stuttgarter Kickers. Jan-Philipp Pätzmann brachte Stuttgart in der 9. Minute in Führung. Im Anschluss drückte Frankfurt auf den Ausgleich, musste jedoch bis zur 19. Minuten warten, ehe Patrick Heller per Strafecke erfolgreich war. Bis zur Halbzeit trafen beide Teams noch jeweils einmal und so ging es mit einem 2:2 in die Pause.

Auch im zweiten Abschnitt sollte die Partie ausgeglichen bleiben. Zwar hatte der SC80 mehr Spielanteile und die besseren Chancen, doch im Abschluss fehlte die letzte Konsequenz. So musste in der 49. Minute erneut eine Strafecke das Spiel entscheiden: Moritz Schmidt-Opper verwandelte diese zum 4:3, das auch bis zum Schluss Bestand haben sollte.

Völlig unterschiedlich sahen die beiden Trainer die Leistung ihrer Teams nach der Partie: „Es war für uns das schlechteste Spiel der Saison. Über die gesamte Spielzeit kam kein richtiger Spielfluss auf, da viele Fouls das Spiel störten. Außerdem haben wir zu viele Chancen vergeben. Glücklich mit den drei Punkten sind wir natürlich trotzdem“, bilanzierte Frankfurt-Coach Jonathan Elliott selbstkritisch. Nicht unzufrieden war dagegen Kickers-Trainer Thorben Wegener: „Das war heute mit Abstand das beste Saisonspiel. Bei ein paar Situationen hatten wir Pech, sonst wäre noch mehr drin gewesen. Wir können uns allerdings nicht viel vorwerfen.“

Tore:

0:1 Jan-Philipp Pätzmann (9.)
1:1 Marc Meyer (19., KE)
1:2 Anton Boomes (27.)
2:2 Anton Schmidt-Opper (30., KE)
3:2 Anton Schmidt-Opper (31., KE)
3:3 Maximilian Keller (38.)
4:3 Moritz Schmidt-Opper (49., KE)

Ecken:
7 (4 Tore) / 3 (0 Tore)
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: P. Papiest / M. Pazos-Nieto

Quelle: www.hockeyliga.de

Hockey
16.01.2019

Die 1. Damen brauchen EUCH!

Guter Start 2019 – HEIMSIEG !! Es ging etwas holprig los nach der Winterpause. Mitte der 1. Halbzeit wachten wir dann endlich von unserem Winterschlaf auf und gingen mit 1:0 in Führung. Mit dem Halbzeitpfiff gelang uns noch das 2:0 per Ecke. In der zweiten Halbzeit waren wir klar überlegen und konnten die Frankenthal Mädels […]

Hockey
13.01.2019

Herren verlieren zum Saisonabschluß gegen Absteiger Stuttgarter Kickers

Süd-Absteiger Stuttgarter Kickers hat zum Saisonabschluss in einer für den Tabellenausgang bedeutungslosen Partie einen 4:2-Sieg gegen den SC Frankfurt 1880 eingefahren. Das Team von Thorben Wegner konnte sich allerdings erst in der Schlussphase entscheidend absetzen und profitierte zudem von einer Roten Karte für Frankfurts Keeper. „Wir haben uns endlich mal für den Aufwand belohnt“, erkannte […]

Hockey
12.01.2019

Herren verlieren gegen den Mannheimer HC

Der Mannheimer HC zeigte in der vorletzten Partie der Saison keine Schwächen und siegte gegen den SC Frankfurt 1880 am Ende deutlich mit 10:3 (4:2). Damit beenden die Mannheimer die Saison sicher auf Platz drei. Die Frankfurter sind aktuell Vorletzter und haben trotz der leichteren Partie (Absteiger Stuttgart) im abschließenden Saisonspiel nur theoretisch die Möglichkeit, […]

Der SC Frankfurt 1880 ist ein Sportverein im Herzen Frankfurts. Wir bieten unter anderem die Sportarten Rugby, Hockey, Tennis und Lacrosse an.