Hockey

25.05.2019

Herren verlieren in Berlin

Oliver Holm konnte es nach Schlusspfiff kaum fassen. „Ich bin jetzt seit 30 Jahren im Geschäft, aber an solche drei Punkte wie heute kann ich mich nicht erinnern. Das ist unerklärlich, wie wir mit so einer Besetzung einen Aufstiegskandidaten schlagen konnten“, sagte der Mariendorfer Trainer nach dem 1:0-Sieg des MHC über den SC Frankfurt. Beim Abstiegskandidaten fielen mit Niklas Engemann (Mittelfußbruch) und Christoph Scholze (verhindert) auch noch zwei wichtige Stammkräfte aus. Wie erwartet zogen die Gäste von Beginn an ein druckvolles Angriffsspiel auf, die Berliner Gastgeber verlegten sich gleich aufs Kontern. Ein solcher führte nach acht Minuten zur entscheidenden Szene des Tages. Marienburg holte eine Ecke und verwandelte seinen einzigen Standard durch Kevin Christann zur Führung. Frankfurt reagierte wütend und mit noch mehr Druck, hatte zunächst aber zunächst keine klare Ausgleichsmöglichkeiten. Auch nach der Pause war es nicht mehr als ein Spiel auf ein Tor. Zum Turm in der Schlacht entwickelte sich MHC-Torwart Niklas Philipp, der nicht nur insgesamt zehn Ecken der Frankfurter unschädlich machte, sondern auch Chancen aus dem Spiel heraus. „Er und Innenverteidiger Axel Jeschke waren wirklich überragend heute“, hob Oliver Holm zwei Akteure aus seiner Mannschaft noch gesondert hervor. Acht Minuten vor Ende nahm SC-Trainer Jonathan Elliott seinen Torhüter heraus, es nutzte nichts. Bei einem Konter lag sogar das 2:0 in der Luft. „Im Spiel ist Frankfurt schier verzweifelt und hat sich manchmal auch intern angemeckert. Aber nach Spielende waren sie ein sehr fairer Verlierer“, hob Holm abschließend hervor.

Tor:
1:0 Kevin Christann (E, 8.)

E: 1 (1) / 10 (0)
Grün: 1/1
Z: 100

Quelle:www.hockey.de

Allgemein
14.06.2019

80er unterwegs mit der U16 Nationalmannschaft

Während wir zu Pfingsten in Frankfurt ganz Hockey-Deutschland zu Besuch hatten, sind 1880 Natio-SpielerInnen und Staff für Deutschland unterwegs gewesen. Beim traditionellen 4-Nationen-Turnier in Mannheim gewann Paula Schröder mit der wU16 ungeschlagen das Turnier, Moritz Arndt und Hugo von Montgelas belegen mit der mU16 den 3. Platz. Mit dabei Jana Ebert (Teammanagerin wU16) und Bene […]

Hockey
26.05.2019

Hockey Herren U21 Länderspiele beim SC80

Die Länderspiele der Hockey Herren U21 Nationalmannschaft werden Ende Mai auf dem Clubgelände ausgetragen. Das deutsche Team spielt am 28. und 29. Mai jeweils um 19 Uhr sowie am 31. Mai um 10 Uhr gegen England.  

Hockey
23.05.2019

SportWays Hockey Camp

Wir bringen Weltklasse Hockey zu Euch! SportWays Hockey Camp Frankfurt (12 – 17 Jahre): Erlebe die ultimative Balance zwischen Hockey und Spaß beim Hockey Camp Frankfurt von 8. Juli bis 12. Juli 2019. Hier geht es zur Anmeldung  

Der SC Frankfurt 1880 ist ein Sportverein im Herzen Frankfurts. Wir bieten unter anderem die Sportarten Rugby, Hockey, Tennis und Lacrosse an.