Hockey

02.12.2018

Punktgewinn gegen den TSV Mannheim

Die Herren des TSV Mannheim sind am Sonntag in der hockeyliga Halle beim SC Frankfurt 1880 nicht über ein 2:2 (2:0) hinausgekommen. Die Gäste konnten einen Zwei-Tore-Rückstand nach der Pause zwar noch drehen, verpassten es aber, sich trotz eines Chancenplus mit einem Dreier zu belohnen.

„Wir nehmen das Unentschieden mit, sind damit aber natürlich nicht zufrieden“, gab sich Alex Vörg, TSV Mannheims Trainer nach dem Schlusspfiff deutlich zerknirscht. „Aber aufgrund der Vielzahl klarer Chancen, die wir liegenlassen, müssen wir das akzeptieren.“ Damit benannte Vörg klar die Schwäche im Spiel der Gäste, die zwar ordentlich verteidigten, aber im Kreis nicht kaltschnäuzig genug waren – sinnbildlich dafür nur eine erfolgreiche von insgesamt neun Strafecken. „Wenn beide Mannschaften konsequent ihre Chancen nutzen würden, hätten wir das Ding gewonnen“, so Vörg. Stattdessen zeigte sich der SCF im ersten Durchgang konsequenter im Schusskreis und führte nach Treffern von Moritz Schmidt-Opper und Marc Mayer zur Pause mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel konnten auch die Kurpfälzer ihre Möglichkeiten endlich nutzen: Nils Grünewald verkürzte acht Minuten nach Wiederanpfiff, Philip Schlageter glich in der Schlussphase aus.

SC Frankfurt 1880 – TSV Mannheim 2:2 (2:0)
Tore:
1:0 Moritz Schmidt-Opper (7., KE)
2:0 Marc Meyer (16.)
2:1 Nils Grünenwald (38.)
2:2 Philip Schlageter (56., KE)
Ecken:  5 (1 Tor) / 9 (1 Tor)
Zuschauer: 300
Schiedsrichter: S. Leiber / P. Papiest

Quelle: www.hockeyliga.de

Hockey
09.12.2018

Damen gewinnen 3:1 gegen Eintracht Frankfurt II

Die Heimmannschaft konnte nach einen schön ausgespielten Angriff durch Maryna Litwintschuk 1:0 in Führung gehen. Die Gäste vom SC 1880 konnten diese Führung bis zur Halbzeit ausgleichen. In der zweiten Halbzeit blieben die Damen von Eintracht Frankfurt durch Konter stets gefährlich; die Gäste konnten sich aber auf Grund der Mehrzahl an Chancen verdient mit 3 […]

Hockey
08.12.2018

Herren erkämpfen sich einen Punkt in München

Der Münchner SC bleibt in der Hockeyliga auch nach drei Spieltagen weiter ungeschlagen, hat aber auch den zweiten Saisonsieg verpasst. In heimischer Halle trennten sich die Bayern vom SC Frankfurt 5:5. In einer ausgeglichenen Partie wechselte die Führung mehrmals, am Ende stand ein leistungsgerechtes Remis. Die Hessen warten nach zwei Unentschieden und einer Niederlage damit […]

Hockey
01.12.2018

Herren verlieren Auftakt in der Hallenbundesliga

Die Herren des Nürnberger HTC sind mit einem klaren Sieg in die Hallen-hockeyliga gestartet. Am Samstag feierte die Mannschaft von Trainer Norbert Wolff in der Südgruppe vor 250 Zuschauern einen 7:2-Erfolg (2:1) gegen den SC Frankfurt 80. „Es war das erwartet schwere Spiel gegen tiefstehende Frankfurter“, befand Wolff nach der Partie. Die Einschätzung des Nürnberger […]

Der SC Frankfurt 1880 ist ein Sportverein im Herzen Frankfurts. Wir bieten unter anderem die Sportarten Rugby, Hockey, Tennis und Lacrosse an.